logotype
  • image1 Jochen Malmsheimer
  • image2 FruehlingsErwachen
  • image3 Oliver Steller

Freitag, 20.03.2020 - Beginn 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr, mit Pause)



Schon als Knirps stand Thomas Richard Engel, so sein richtiger Name, erstmalig 1959 auf der Bühne des Millowitsch-Theaters. Bekannt wurde er mit der Formation Bläck Fööss, die er 1970 gründete. Hits wie „En unserm Veedel“ oder „Drink doch eine met“ wurden zu kölschen Hymnen, die den Dialekt auch über Kölns Grenzen hinaus populär machten. Nach der Trennung 1994 sang und spielte er mit L.S.E., wirkte im Musical „Tabaluga“ mit und war auch solo unterwegs. Als Lastwagenfahrer Jaco Kließ war er im WDR-Fernsehen bei den „Anrheinern“ zu sehen. 1999 präsentierte er sein erstes eigenes Programm und sechs Jahre später spielte er mit seiner Band die Premiere der ersten winterlichen Dinner-Show „Weihnachtsengel“.
 
Im Jahr 2009 feierte er sein 50-jähriges Bühnenjubiläum, seinen 60. Geburtstag und präsentierte seine erste DVD. Wer dachte, dies sei nicht mehr zu toppen, sieht sich getäuscht: Im November 2011 veröffentlichte Tommy Engel mit dem Album „Favoriten“ nicht nur eine Sammlung seiner großen Hits, sondern auch eine Auswahl seiner ganz persönlichen Lieblingslieder, die er in seinen Konzerten stets gerne zum Besten gibt.
 
Ob witzig, frech, komödiantisch oder besinnlich, ob als Hausmeister Kaczmarek oder gefeierter Heldentenor: „Die Stimme Kölns“ weiß immer, wie das Publikum zu begeistern ist!

Eintrittspreise: Normalpreis 24,00 Euro und ermäßigt für Schüler/Studenten 15,00 Euro

ZUR KARTENBESTELLUNG