logotype
  • image1 Lutz Goerner
  • image2 LaLeLu
  • image3 Sebastian Pufpaff

Freitag, 22.09.2017 - Beginn 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr, mit Pause)



Vor mehr als drei Jahrzehnten ist die Stunksitzung angetreten, um den verstaubten Kölner Sitzungskarneval zu revolutionieren. Das ist gründlich gelungen, die brillante Mischung aus politischem Kabarett und beißender Satire ist aus dem Sessionskalender nicht mehr wegzudenken. Dass ihre Nummern auch außerhalb der fünften Jahreszeit und noch nach Jahren bestens unterhalten, stellen die Stunker mit ihrem Best-of-Programm unter Beweis.
 
Zwölf Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das „Dreckige Dutzend“. Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten. Sie ersparen dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadigte Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden.
 
Die Livemusik kommt von Josef Piek und Christoph Stupp und reicht von heimatbesoffenem Punk bis zu grenzdebilen Politsongs. Sie kennen keine Verwandten. Sie sind drei Stunden lang das „Dreckige Dutzend“, bis der Saal nicht mehr kann. Die Moderation hat Reiner Rübhausen.

Eintrittspreise: Normalpreis 22,00 Euro und ermäßigt für Schüler/Studenten 18,00 Euro

ZUR KARTENBESTELLUNG